eine Initiative von Richter+Frenzel Menü

DIGITAL AWARD HANDWERK 2017

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer praxiserprobten Cloud-Lösung

Die Jury

Unsere Hochkarätige Jury setzt sich aus verschiedensten Treibern der Digitalisierung im Handwerk zusammen:

Portrait von Wilhelm Schuster

Wilhelm Schuster

Vorsitzender der Geschäftsführung
Richter+Frenzel GmbH + Co. KG

Wilhelm Schuster ist seit 2007 der Vorsitzende der Geschäftsführung von Richter+Frenzel und verantwortet unter anderem das Zukunftsressort „E-Business“ direkt. Er ist Gründer der Initiative „R+F DIGITAL“, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Beschaffungsprozesse der Fachhandwerker optimal zu gestalten. Richter+Frenzel unterstützt seine Kunden beim Einstieg ins Online-Marketing und bietet darüber hinaus eigene Tools für das mobile Arbeiten an. Das FORUM HANDWERK DIGITAL und die Ausschreibung des DIGITAL AWARD HANDWERK sind die konsequente Fortsetzung seiner selbst gesetzten Verantwortung, Handwerksbetrieben bei der Digitalisierung mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Portrait von Andreas R. Fischer

Andreas R. Fischer

Geschäftsführer
G+F Verlags- und Beratungs- GmbH

Andreas R. Fischer ist seit über 20 Jahren Geschäftsführer der G+F Verlags- und Beratungs GmbH. Als Vordenker, Sparringspartner und Umsetzer hilft er KMU und mittelständischen Unternehmen vom „Booster-Effekt“ des digitalen Wandels zu profitieren. Auch in seiner Rolle als Autor und Moderator lebt er die Digitalisierung mit „Haut und Haaren“. Er ist Initiator der Wissens- und Serviceplattform www.digitalize-your-business.de die kleinen, mittleren und mittelständischen Unternehmen Interaktionsangebote, Wissen, Services und Lösungen zur Verfügung stellt, die diese für "ihre" Digitalisierung benötigen. Auf Twitter kann man ihm unter @business_ticker folgen. In seinem Lebensmodell spielt der Wald seit jeher eine große Rolle. Hier bringt er, gemeinsam mit der Familie, sein Geschäfts- und Privatleben auf einen Nenner. Weitere Informationen: www.gf-mittelstandsexperten.de.

Portrait von Dennis Jäger

Dennis Jäger

Chefredakteur SBZ
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG

Dennis Jäger ist Chefredakteur der Fachzeitschrift SBZ. Der Titel aus dem Genter-Verlag zählt zu den führenden Zeitschriften der SHK-Branche. Das Jury-Mitglied ist seit 2002 journalistisch aktiv, die Wurzeln seiner Tätigkeit im Bauwesen reichen allerdings bis ins Jahr 1994 zurück.

Portrait von Marius Felzmann

Marius Felzmann

Senior Vice President CeBIT / Geschäftsbereichsleiter
Deutschen Messe AG

Marius Felzmann ist seit Juni 2013 Senior Vice President / Geschäftsbereichsleiter und Prokurist bei der Deutschen Messe AG, Hannover. Herr Felzmann verantwortet das Kompetenzfeld „ICT & Digital Business Events“ wozu u.a. auch die CEBIT Hannover als „Europas führendes Business-Festival der Digitalisierung und Innovation“ gehört. Herr Felzmann kam im März 2006 zum Unternehmen Deutsche Messe. Seine vorherigen Stationen bei der Deutschen Messe waren im Produktmanagement und Marktforschung und darauf folgend als Abteilungsleiter im Geschäftsbereich CEBIT.

FAQ

Wer darf am Digital Award Handwerk teilnehmen?
Unternehmen (Technologieunternehmen, Hersteller, Großhändler, Lieferanten, Verlage, Systemhäuser, Start-ups etc.) die eine Cloud-Lösung im Portfolio haben und den konkreten Mehrwert dieser Lösung anhand eines Praxisbeispiels belegen können.
Wie können Bewerbungen eingereicht werden?
Die Bewerbung wird online auf dieser Webseite eingereicht. Jetzt bewerben.
Was muss man bei der Bewerbung beachten?
Die eingereichte Cloud-Lösung sollte bereits von Unternehmen genutzt werden. Für die Bewerbung ist es unerheblich, ob die Lösung kostenfrei oder kostenpflichtig angeboten wird.
Wann und von wem werden die eingereichten Cloud-Lösungen bewertet?
Alle Cloud-Lösungen werden von der Redaktion der Plattform www.digitalisierung-praktisch-gestalten.de via Punkteschlüssel nach Relevanz-, Usability-, „State of the Art“- und Technologiekriterien bewertet. Hieraus werden die zehn „stärksten“ Bewerbungen nominiert. Die Jury bestimmt dann den Sieger des DIGITAL AWARD HANDWERK 2017.